Massagen

 

Unser Körper ist der Tempel, der uns dieses Leben bewohnen lässt.  

 

Durch Berührung und Fürsorge erfreuen sich Körper und Sinne. Eine Massage spricht unser ganzes Sein an und öffnet den Raum, in dem wir wieder in eine harmonischen Ordnung zurück schwingen. 

 

 

Lomi Lomi Nui (Hawaiianische Tempelmassage)

Lomi wurde ursprünglich als Heilungsritual in den Tempeln von Hawaii praktiziert und wurde traditionell in allen Übergangssituationen im Leben eines Menschen angewandt. 

So wurde dem Wissen Rechnung getragen, dass in einem entspannten und energetisierten Körper neuen Aufgaben und den Anforderungen des Lebens mit Zuversicht und Selbstvertrauen begegnet werden kann, was voraussetzt dass man sich vorher von alten Ereignissen und Erfahrungen gelöst hat.

Darüber hinaus dient Lomi dazu, die Energie in Fluss zu bringen bzw. im Fluss zu halten, damit wir als Mensch leicht und vertrauensvoll mit dem Leben schwimmen, Veränderungen und Wandel als natürliche Zustände erleben und in diesem unendlichen Raum uns selbst als unbegrenztes Wesen erfahren, dessen Geburtsrecht es ist, sich GANZ auszudrücken und ins Leben einzubringen. 

Auf der körperlichen Ebene regen die fließenden tiergehenden Massagebewegungen das Lymphsystem an, lösen Muskelverspannungen und Blockaden auf der physischen, emotionalen, energetischen und mentalen Ebene auf. Negative Empfindungen, die mit diesen Körperbereichen im Zusammenhang stehen, können losgelassen werden und Vergangenes darf in Frieden gehen.  Das eigene Selbstwertgefühl wächst und wir können aus der zentrierten Kraft unserer eigenen Mitte durchs Leben gehen. 



Lomi Hapai 

= Lomi in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit, die für den Neubeginn des Lebens steht. Jeder Tag im Leben einer schwangeren Frau bedeutet Veränderung, um sich auf einen neuen Menschen vorzubereiten, der in der Geborgenheit des Mutterbauches heranwächst. 

Lomi Hapai ist das sanfte Eingehüllt Sein und die Fürsorge für eine werdende Mutter, das ein Gefühl tiefer Entspannung und Geborgenheit schenkt. Lomi Hapai lädt dazu ein, die Schönheit dieser Zeit ganz bewusst zu geniessen. 



 

Ho´oponopono
ist das Hawaiianische Vergebungsritual und bedeutet: " etwas wieder in die Ordnung bringen". 
Es ist ein traditionell bewährtes Ritual, welches in Hawai ´i regelmäßig im täglichen Leben angewandt wurde, da die Hawaiianer wussten, dass jede Unstimmigkeit und jede Disharmonie sich in unseren Körperzellen verankert und als meist unbewusste Erinnerung in Form von Glaubenssätzen und Informationen, die nicht der Wahrheit entsprechen unser Leben beeinträchtigen und unseren freien wahren Selbstausdruck bremsen könnenJe mehr wir in diesen verhaftenden Strukturen festhängen, desto schwierigerempfinden wir es, Dinge selbstbestimmt in die Hand zu nehmen und ganzselbstverständlich als Schöpfer unseres eigenen Lebens zu handeln.
Ich biete Ho´oponopono in regelmäßigen Seminaren an oder als Einzeltermin speziell für Frauen mit traumatischen Geburtserfahrungen
Ho´oponopono bei traumatischen Geburtserfahrungen
Es gibt Geburten, die sowohl für die Mutter als auch für das Kind ein langwieriges Trauma bedeuten, z.B. Kaiserschnitte, disharmonisches Geburtsumfeld, Komplikationen während des Geburtsvorganges, emotional belastende Situationen vor und während der Geburt....
Die Geburt ist ein Ereignis, welches ganz besonders tief in unseren Zellen gespeichert wird und wir lebenslang in unseren Zellen verankert haben, so dass es uns selbst nach vielen Jahren noch berührt. 
Meine Geschichte 
Ich selbst habe Ho´oponopono das erste Mal unbewusst bei meiner zweiten Geburt praktiziert, ohne dass ich wusste, was ich tat. 
Mein zweiter Sohn kam per Kaiserschnitt zur Welt. Eine Woche vor seiner Geburt hatte ich erfahren, dass durch einen Verschluss des Muttermundes durch die Plazenta eine "normale" Geburt nicht möglich war. Von einer selbstverständlich geplanten Hausgeburt, wie bei meinem ersten Kind auch, haderte ich in diesen Tagen davor mit meinem Vertrauen, meinem Stolz, meinem Unverständnis, meinen bisherigen Meinungen, meinem Mut (es dennoch, entgegen jeder medizinischen Meinung auf natürliche Weise zu versuchen) und mit meiner Angst vor diesem unvorhergesehenen Schritt. 
Es kam so, dass ich in den sechs Tagen vor der Geburt absolut geführt wurde- durch die phantastische Begleitung meiner Hebamme, durch meine innere Stimme, die mir den Geburtsort wies (eine Klinik zwei Stunden von uns entfernt, in der ich mich absolut aufgehoben fühlte), der ständige Kontakt mit meinem Kind... dennoch, bis zum letzten Tag fühlte ich den Widerstand in mir, mich auf eine Klinik und gar einen Kaiserschnitt einzulassen. 
Ich war sehr dankbar, dass es letztendlich mein Sohn war, der den Zeitpunkt bestimmte, der uns ins Auto steigen lies und die gut zwei Stunden Fahrt zur Klinik führte. Mir war klar, es gibt jetzt keinen anderen Weg mehr und als ich dort ankam und kurz vor seiner Ankunft sah und fühlte ich die Botschaft von Ho´oponopono in Form von Bildern, die mir SOFORT tiefen Frieden und die Hingabe an diese Geburt schenkten. Es wurde zu einer schönen, absolut harmonischen Geburt, an die ich jederzeit so gern zurück denke. Die Narbe verheilte im Rekordtempo, war nach weniger als einem Jahr schon kaum noch  sichtbar und ich hatte nach dieser Zeit bereits das volle Gefühl im Unterbauch und um die Narbe herum wieder.  
Ab hier wusste ich, welch große Kraft an der eigenen Bereitschaft, der eigenen Hingabe und Betrachtungsweise liegt, wie sehr der eigene innere Frieden die Realität bestimmt, die wir erleben. 
Ho´oponopono selbst lernte ich erst einige Jahre später kennen und aus der Dankbarkeit und Überzeugung heraus, dass es tiergehend wirkt, gebe ich dieses Wissen in meiner Praxis an Frauen weiter. 
Ich begleite Dich mit Ho´oponopono wenn Du: 
- mit der Geburt Deines Kindes noch nicht in Frieden bist
- es Komplikationen im Geburtsverlauf gab
- Du einen Kaiserschnitt (geplant oder ungeplant) hattest
- Du Dein Baby in der Schwangerschaft, während oder kurz nach der      Geburt verloren hast.
Wir können uns unsere Geburt nicht immer aussuchen, aber wir können in Frieden damit sein. 

 

Preise

  60 min          65 €                      

  90 min          85 €

120 min        110 €

10 % Rabatt auf Inhaber einer Yoga-10er Karte! 

15 % Kennlernangebot auf die erste Massage. 


Ho´oponopono / Körperarbeit berechne ich entsprechend des Zeitaufwandes. 

pro Min             1 € 


 

Sinnvoll schenken.  Geschenkgutscheine! 

Überrasche Deine Lieben mit einem aussergewöhnlichen Geschenk.